Auf der Höhe 9
49424 Goldenstedt
Deutschland
+49-4444 - 204 - 751
+49-4444-968-74-52


Schiffslader

      

Die mobilen Shiffslader wurden speziell konzipiert, um das Laden von Schüttgut auf Schiffe zu optimieren. Diese Lösungen zeichnen sich durch ihren hohen Leistungen, wie sie normalerweise feststehende Anlagen erzielen, sowie durch ihre hohe Flexibilität aus. Da keine Fundamentarbeiten nötig sind, handelt es sich um besonders kostengünstige Anlagen. Des Weiteren ermöglicht es die Mobilität dieser Maschinen den Hafenarbeitern, schnell auf Marktänderungen zu reagieren und ihnen die Möglichkeit zu geben, die Anlage anderswo aufzustellen oder sie gar zu verkaufen.

TECHNISCHE ANGABEN

-       Das System besteht aus einem mobilen, fahrbaren Gerät mit Trichtersystem und Förderbändern. Mit unterschiedlichen Konfigurationen ist das Beladen jeder Schiffsart mit einer Fördermenge bis zu 800 t/h und gleichzeitig minimalem Platzaufwand am Kai möglich.

-       Die Shiffslader sind hochmobil mit einem Anhänger-Zugsystem oder, auf Anfrage, mit einem integrierten Fahrsystem mit Motorantrieb. Die Maschine, d.h. sämtliche Lade- und Steuerfunktionen, wird von der klimatisierten Kabine oder vom Boden aus per Fernbedienung gesteuert.

-       Rück- und Vorderräder sind lenkbar und ermöglichen verschiedene Fahrweisen:

1. Normalfahrt: zum Verstellen der Maschine am Kai des Hafens;

2. Rückwärtsfahrt: zum Verstellen der Maschine am Laderaum des Schiffes;

3. Drehung: zur Drehung der Maschine um 360°.

-       Die Stromversorgung der Maschine erfolgt entweder durch einen Stromaggregat oder direkt über die Netzversorgung.

-       Die perfekte Nivellierung der Maschine wird durch die Installation eines Neigungsmessers die Maschinenachsen entlang.

-       Das Abladen des Schüttguts in den Laderaum des Schiffes erfolgt über eine schwenkbare Teleskoprinne, mit der auch die Ecken des Laderaums erreicht werden können und der Ladevorgang somit optimiert wird. Dank der verstellbaren Abladehöhe ist die Maschine zum Beladen von Laderäumen beliebiger Schiffe geeignet.

-       Die Shiffslader sind mit einem exklusiven Förderbandsystem ausgestattet, mit dem die erforderlichen Manöver zum Beladen des Schiffes sowie der Platzbedarf am Pier verglichen mit anderen, handelsüblichen Schiffladern, deutlich reduziert werden.

-       Die Trichter, die durch die Kipper abgeladen werden, sind auf eine Aufnahmekapazität von etwa 30 - 35 m3 ausgelegt. Die Maschine kann auch mit einem oder zwei Ladetrichtern ausgestattet werden, die gleichzeitig von einem Kipper gespeist werden.

-       Die Shiffslader sind vollständig überdacht, um zu verhindern, dass Schüttgut in die Umwelt gelangt.